Back to all Post

1000 kanadische Flaggen für 1000 getötete Befreier

Krieg, Besatzung und Befreiung haben sich in das Gedächtnis unserer Großeltern oder Eltern eingeprägt, die meisten von uns haben es schon einmal gehört.

Tatsache bleibt jedoch, dass wir es uns selbst schuldig sind, weiterhin des Opfers unserer Befreier zu gedenken, insbesondere jetzt, da wir den 75. Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs in Frieden feiern können.

Der Stadtrat von Knokke-Heist unter der Leitung von Bürgermeister Graf Leopold Lippens ruft daher in Zusammenarbeit mit dem Vorstand von Cnocke Is Hier und den Freunden des For Freedom Museums die Bevölkerung auf, ihre Häuser massenhaft mit dem kanadischen Ahornblatt zur Schau zu stellen.

Dies von Freitag, 30. Oktober bis Sonntag, 15. November.

In keiner Stadt der Welt werden so viele kanadische Flaggen wehen wie in Knokke-Heist, Knokke-Heist wird zur Maple Leaf City.

Auf diese Weise zu gedenken, sei das schönste Zeichen des Respekts und der Dankbarkeit, das wir als Knokke-Heist unseren kanadischen Befreiern entgegenbringen können, so Bürgermeister Lippens.

Die kanadischen Flaggen (100 x 150 cm) werden ab Samstag, den 3. Oktober zum Preis von 25 € zum Verkauf angeboten:

– Fremdenverkehrsbüro Knokke-Heist,

– CC Scherenstrebe, Max Radstand 1 K-H

-Kontinental-Touren, Lippenslaan 8 K-H

-Interior Vervarcke, Paul Parmentierlaan,150 K-H

-Studio M, ‚t Walletje 106, Einheit 3, Westkapelle

-Für Freiheitsmuseum, Ramskapellestraat 91-93 K-H

 

Add Your Comment